Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Kommission für bayerische Landesgeschichte

Menu

Bayerische Gelehrtenkorrespondenz

Die Kommission für bayerische Landesgeschichte hat in den achtziger Jahren die Reihe "Bayerische Gelehrten­korrespondenz" ins Leben gerufen. Die in den Archiven und Bibliotheken Bayerns in unüberschaubarer Zahl überlieferten Briefe sollen für die Forschung aufbereitet werden. Ziel ist die Erschließung wichtiger Briefcorpora durch eine wissenschaftliche Edition. Die Reihe stellt sich damit in die Tradition der von der Historischen Kommission begründeten "Humanistenbriefe", in der seit 1914 die Briefwechsel von Konrad Peutinger, Johannes Cuspinian, Konrad Celtis und Willibald Pirckheimer erschienen sind.

Schriftleiter: Prof. Dr. Alois Schmid. - Ansprechpartner: Prof. Dr. Rainald Becker.